YOUNG RIVERS

Vielseitige Bewegung für Kinder und Jugendliche

Vom Kindergarten bis ins Gymnasium bringen wir eine neue Form von Bewegung in einem riesigen Spektrum mit. Von der Körperwahrnehmung über Spiele bis zur Kampfkunst und zum Tanz. Jenseits des Wettbewerbs und des Leistungsdrucks erhalten und fördern wir Bewegungsfreude. Und nicht nur das: kognitive Leistungen, Konzentration, soziales Verhalten, Selbstvertrauen, Vertrauen, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit werden ebenso gefördert. Denn wir arbeiten auch mit Körper- und Bewegungsrätseln und mit Lernfeldern, welche Problemlösungen erfordern und Kreativität fördern.

Martin ist ausgebildeter Primarlehrer und hat viele Jahre in der Jugendarbeit gearbeitet. Sein Master in spiritueller Theologie im interreligiösen Prozess und seine intensive Auseinandersetzung mit integraler Philosophie befähigt ihn zudem, Bewegung, Ethik, Religion und Kultur zu verbinden und als ein Gesamtereignis erfahrbar zu machen.

Lehrplan 21

Je nach Aufwand und Stufe können die Projekte und Lektionen folgende Ziele des Lehrplans 21 abdecken:

Grundlagen

    Personale Kompetenzen (Selbstreflexion, Selbstständigkeit und Eigenständigkeit)
     Soziale Kompetenzen (Dialog- und Kooperationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Umgang mit Vielfalt)
    Methodische Kompetenzen (Sprachfähigkeit, Informationen nutzen und Aufgaben/Probleme lösen)


Fachbereich Bewegung und Sport

    1 | Laufen, Springen, Werfen
    2 | Bewegen an Geräten
    3 | Darstellen und Tanzen
    4 | Spielen


Fachbereich Musik

    3 | Bewegen und Tanzen
    5 | Gestaltungsprozesse A: Themen musikalisch erkunden und darstellen



Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft

Natur und Technik
    6 | Sinne und Signale erforschen
    7 | Körperfunktionen verstehen


Religionen, Kulturen und Ethik
    1 | Existentielle Grunderfahrungen reflektieren
    2 | Werte und Normen klären und Entscheidungen verantworten
    3 | Spuren und Einfluss von Religionen in Kultur und Gesellschaft erkennen
    4 | Sich mit Religionen und Weltsichten auseinandersetzen
    5 | Ich und die Gemeinschaft - Leben und Zusammenleben gestalten

Eine neue Generation der Bewegungs-Methodik für eine neue Generation von bewegten Menschen

RIVERS hat den klaren Anspruch, eine neue Generation der Bewegungs-Methodik zu sein und integrale Bewegung zu fördern. Auch Aspekte aus Natur, Mensch und Gesellschaft werden durch direkte Erfahrung, Reflexion und Differenzierung von Bewegung erforscht, nicht sitzend und abstrakt. Hier werden einmalige Vernetzungen möglich, wenn wir etwa Themen der Ethik durch Bewegung initiieren.

Die Form

Tages- und Wochenprojekte sind ebenso möglich wie Projekte über mehrere Wochen oder Monate.

Kontakt

Anfrage per   Formular Mail, Mobil-Nachricht auf 076 681 50 02 oder Telefon auf dieselbe Nummer.