Movement Adventure Corsica 2021

12.-17. September

Eine neue Ära beginnt. Sei Teil davon.


Eine Nachricht von Martin

Movement Adventure Corsica
Movement Adventure Corsica
Movement Adventure Corsica
Movement Adventure Corsica
Movement Adventure Corsica
Movement Adventure Corsica
Movement Adventure Corsica
Movement Adventure Corsica

EINFACHHEIT

Der Weg der Bewegung, Verkörperung und Verwirklichung ist seit über 30 Jahren mein Weg und wird es auch weiterhin bleiben. Während 25 Jahren habe ich intensiv gelehrt und geschrieben. Auf dieser Reise bin ich an einem Punkt angekommen, an dem alles sehr einfach ist. Zu einfach für viele. Aber ich möchte es nicht kompliziert machen, um es zu lehren. Ich habe nichts zu lehren. Alles ist in dir. Es klingt wie ein Klischee, fürchte ich, aber ich kann es nicht ändern. Natürlich hat das mit einer persönlichen Schwerpunktverlagerung zu tun. Es gibt viele unbedeutende und künstliche Dinge zu lehren. Was ist wirklich wichtig?

Ich finde alles, was essentiell oder existentiell ist, in mir, und ich bin kein bisschen besser als du. Also findest du alles in dir selbst. Dass es auf dem Gebiet der integralen Bewegung, der Schulung der Wahrnehmung, des intuitiven Seins, der Verkörperung und der Verwirklichung, des Menschseins, tatsächlich etwas zu lehren gäbe, ist die größte aller Illusionen. Neben der Illusion natürlich, dass wir diesen Weg alleine gehen. Und der illusorischen Vorstellung, dass es allein um Bewusstsein geht. Dies sind keine philosophischen Gedanken. Es ist einfach das Ergebnis von 30 Jahren intensiven Lernens und Lehrens.

LEICHTIGKEIT

Meine Erfahrung ist: Es geht darum, ein bewusster Ausdruck des riesigen, unermesslichen Unbewussten zu sein, das wir Menschen als uralte Wesen sind, eingebettet in eine vernetzte, sich entfaltende Welt. Es geht um das Sein und Werden, das individuell und kollektiv in uns eingebettet ist. Zu lehren ist ein Schlag ins Gesicht der unermesslichen Kräfte, die in uns sind. Deshalb lege ich meine Rolle als Lehrer und Mentor nieder. Was bleibt, ist ein agil strukturierter Bewegungs- und Integrationsraum, in welchem wir uns bewegen können. Die Woche, die Tage und die Praxis haben eine Struktur, die gewachsen ist und sich bewährt hat, die aber auch wandlungsfähig bleibt. Die Impulse, diese Struktur zu füllen, kommen aus der Bewegung selbst, kommen aus den Bewegungen der Teilnehmer*innen – individuell, im Dialog und im Spiel – und nicht mehr von einer einzigen Leiterperson/einem Leiterteam.

MITEINANDER

Obwohl alles in uns angelegt ist, müssen und können wir es nicht alleine finden, so wie ich es auch nicht alleine gefunden habe (und weiter finde). Interaktion, Austausch und Spiel sind Schlüsselelemente. Statt zu lehren, können wir eine unterstützende, stimulierende und inspirierende Umgebung – die oben genannte Struktur – schaffen. Wir müssen sie nicht einmal so sehr erschaffen, wir müssen sie finden und fördern. Die richtigen Menschen in der richtigen Landschaft. Sie werden die richtigen Dinge tun.

Die Movement Adventures in Corsica bieten genau das in einer sehr konzentrierten und effektiven Art und Weise. Sie haben bereits eine lange und reiche Geschichte. Die Movement Adventures werden weiter bestehen, aber nicht als eine Woche, in der ich unterrichte, wie es in den ersten 17 Jahren der Fall war. Von nun an ist dies eine Woche, in der wir, verkörperte Menschen, zusammenkommen und unsere Erfahrungen teilen und neue Erfahrungen machen, um weitere Schritte daraus abzuleiten.

Es spielt fast keine Rolle, welche Art von Praxis du hast, solange sie Bewegung und irgend eine Form von Achtsamkeit einbezieht. Für die Teilnahme ist es wichtig, dass du eine Praxis hast. Dass du einen verkörperten Weg gehst. Dass du dich von dir aus bewegen kannst, auch ohne äußere Animation.

Bist du bereit auf eine Woche mit anderen Bewegungslustigen? Du kommst nicht um zu konsumieren, du kommst nicht, um zu lehren. Du kommst um zu fragen, zu antworten, zu experimentieren, zu erfahren, zu integrieren, weiterzugehen.

Alles was wir tun müssen, ist einen Weg zu gehen. Und immer weiter zu gehen, egal was passiert.

Ich freue mich auf unsere Abenteuer.
Martin

PS: Weitere Infos folgen in Kürze. Bleib unbedingt mit dem Newsletter informiert!